Geschichte Beschreibung von CIJ

Artikelnummer: CIJ (3855)

.

Kategorie: CIJ




Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma CIJ Compagnie Industrielle du Jouet, Paris, Frankreich

1878 wurde die Firma CIJ Compagnie Industrielle du Jouet, Paris, Frankreich von Albert Migault gegründet und produziert Uhren und Schmuck für Spielzeugpuppen.
Ab 1900 beginnt die Herstellung von mechanischem Spielzeug nach Vorlage von Fernand Martin, Charles Rossignol, Bing und Lehmann.
1910 beginnt die Herstellung des Zirkus mit Figuren aus Blech. Jeder Automat und jede Figur erhält eine sehr elegante Kleidung.
1919 übernimmt sein Sohn Albert die Firma. Mit ihm beginnt die Produktion von Autos.
1922 beginnt die Produktion von Citroen-Autos als Spielzeugautos.
1925 beginnt die Produktion von weiteren Automarken wie dem Alfa Romeo.
1927 wird die IGH Compagnie Industrielle du Jouet gegründet die den Citroen B14G Cabrio produziert.
1930 wird der Citroen verkleinert und im Maßstab 1:24 produziert und weiter Automodelle werden produziert.
1933 werden Citroen-Autos aus einer Mischung aus Gips und Mehr produziert, die aber nicht sehr haltbar sind.
1935 wurde die Produktion von Autos für Citroen eingestellt. 1937 läßt Citroen von der Firma JRD die einem ehemaligen Angestellten von Migault gehört wieder Spielzeugautos produzieren, die aber 1963 gerichtlich eingestellt werden muß. Migault beginnt mit der Produktion von Spielzeugautos für Reunault.
1949 beginnt die Herstellung aller Autos mit Zamac einer Legierung aus Zink, Aluminium, Magnesium und Kupfer.
ca. 1960 wird die Produktion eingestellt.
1965 wird die Firma aufgelöst.
Im April 2007 wird die Marke von der Firma NOREV (DREAM-TOYS) wiederbelebt die 15 Modelle bis zum Jahresende wieder produziert.

Firmenzeichen

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt