Geschichte Beschreibung von JNF Neuhierl

Artikelnummer: JNF Neuhierl (3964)

.

Kategorie: JNF Neuhierl




Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma Josef Neuhierl Fürth (JNF) Deutschland

1920 gründete Josef Neuhierl in Fürth die Firm Josef Neuhierl Fürth (JNF). Es wurden hochwertige Blechspielwaren produziert.
1942 Einstellung der Spielzeugproduktion; alle kriegswichtigen Materialien durften nur noch zu Kriegszwecken verwandt werden.
1945 beschlagnahmten die Amerikaner alle intakten Geräte und Maschinen.
1947 wurde die Produktion wieder aufgenommen und in den folgenden Jahren weiter ausgeweitet.
1957 verstarb der Firmengründen; die Leitung übernahmen seine Frau Frieda und sein Sohn Hermann Neuhierl.
1960 wurden die ersten Kunststoffprodukte vorgestellt und startete der Vertrieb des im Baukastenprinzips zerlegbaren Fahrzeugs STRUXY.
1963 wurde die CARRERA-Autorennbahn im Maßstab 1:32 vorgestellt.
1972 Änderung des Firmennames in CARRERA SPIELWARENFABRIK NEUHIERL GmbH & Co. KG
1998 wird die Produktion nach Fernost verlagert.
1999 wird die Firma an den Österreicher Unternehmer Stadelbauer verkauft und firmiert jetzt unter STS Racing GmbH.

Firmenzeichen

1920-1965
1965-1985

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt