Geschichte Beschreibung von Skookum

Artikelnummer: Skookum (4381)

.

Kategorie: Skookum




Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma Skookum, Amerika

1913 beantragte Mary McAboy zwei Patente für Puppe/Spielzeugfiguren (eine männliche und eine weibliche Puppe).
Am 16. Februar 1914 wurden die Patente erteilt.
1920 ging sie eine Partnerschaft mit HH Tammen Co Denver um die große Nachfrage befriedigen zu können und wurde Leiterin der Skookum Abteilung.
Produziert wurden amerikanische Eingeborene von 1920 - 1960. Die Puppen wurden vor allem in Touristen Hochburgen verkauft. Die Puppen wurden aus verschiedenen Materialien hergestellt.
Die Puppen haben keine Arme, sie wurden in im indischen Stil gefalteten Decken gewickelt, so dass es so aussah als ob sie verschränkte Arme hätten.
Normalerweise haben sie einen Stempelaufdruck "Skookum" auf der Unterseite der Schuhe oder ein Etikett mit der Aufschrift "Skookum".
Die ersten Puppen haben Köpfe aus getrockneten Äpfeln, die Körper sind aus Holz mit Blättern, Stroh und Zweigen und Gras gestopft in Musselin Säcke, Beine aus Holz, Haare aus Mohair oder Baumwollfäden, die Augen wurden aus Stiften gemacht.
Danach waren die Köpfe aus Masser oder Plastik, die Körper, Schuhe und Füße aus Plastik.
Skookum bedeutet "Bully Good" (sehr gut oder groß), stark, gut, mutig, zäh, am besten, leistungsstark, usw.
Sie wurden von HH Tammen Company of Denver Colorado in Denver, Los Angeles und New York, und von Arrow Novelty Co. im Osten von Ameriak mit der Bezeichnung "ANCO" verkauft.

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt