Geschichte Beschreibung von Aich, Menzel & Company (Anger & Moehling)

Artikelnummer: Aich, Menzel & Company (Anger

.

Kategorie: Aich, Menzel & Company (Anger & Moehling)




Downloads

Name Beschreibung Dateiformat Vorschau

Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma Anger & Moehling aus Aich, Karsbad in Böhmen

1848 gründete A.C. Angers seine Porzellanfabrik.
Die Firma wechselte sehr oft den Inhaber.
Ab ca. Ende 1900 wurde M.J. Moehling Eigentümer und die Firma hieß Anger & Moehling
1918 war die Firma bekannt als Aich, Menzel & Company oder Porzellanfabrik Aich.
1918 begann auch die Produktion von Porzellankopfpuppen, die meisten mit Massekörper.
Produziert wurden Puppen aus Porzellan, Puppenköpfe und Badepuppen.
1932 wurde die Firma geschlossen.
Firmenzeichen waren ?AeM Austria? oder ?A&M Austria? und wurden daher oft mit den Puppen von Armand Marseille verwechselt die aber kein "&" im Zeichen haben. Die Marke 1904 auf den Puppen ist nicht das Herstellungsjahr sondern eine Kopfnummer. Ein anderes Firmenzeichen ist ?Eduardo Juan? Es wird vermutet, dass es benutzt wurde als Eduard Wolf Eigentümer der Firma war.
Die Puppen gab es in Größen von 35,5 bis 61 cm.

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt