Geschichte Beschreibung von Basset-Lowke

Artikelnummer: Basset-Lowke (3813)

.

Kategorie: Basset-Lowke




Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma Basset Lowke & Coin Northampton Engand

1899 gründete Wenman J. Basset Lowke mit einem Freund die Firma Basset Lowke & Coin Northampton Engand. Man wollte hochwertige, aber preisgünstige Produkte produzieren.
1901 begann die Produktion von Zügen. Im ersten Katalog von 1901 wurden auch Produkte der Firmen Bing, Carette und Plank angeboten.
Nach dem Ersten Weltkrieg wurden die Beziehungen mit Bing wieder aufgenomen.
1953 starb Wenman Basset Lowke.
1965 wurde die Firma an Beatties verkauft. 1968 wurde die Produktion wieder aufgenommen, leider ohne großen Erfolg.
1996 kaufte Corgi den Markennamen und nahm zum 100-jährigen Bestehen der Ursprungsfirma die Produktion der Lokomotiven wieder auf. Heute werden individuelle Lokomotiven der Spurweite 0 produziert.

Firmenzeichen


Allgemeines: Wenn Sie zusätzliche Informationen oder weitere Firmenzeichen von diesem Hersteller haben, oder Fehler entdecken, dann mailen Sie uns bitte. Vielen Dank!

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerkläung.