Geschichte Beschreibung von Falk J.

Artikelnummer: Falk J. (3900)

.

Kategorie: Falk J.




Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma Falk, Nürnberg Deutschland

1895 machte sich Josef Falk, nachdem er vorher als Reisender für die Firma Carette unterwegs war, in Nürnberg selbständig. Seine Produktion umfasste Dampfmaschinen und Betriebsmodelle.
Im Katalog von 1930 wurden über 130 Dampfmaschinen und 155 Betriebsmodelle präsentiert. Er bot als einer der letzten Hersteller einen Heißluftmotor an. Er stellte auch Dampfboote und wie die Firma Schoenner Storchenbeinlokomotiven der Spurweiten I bis III her. Falk übernahm wohl einen Teil der Werkzeuge der Firma Schoenner, denn viele Dampfmaschinen von Falk sind ehemalige Dampfmaschinen von Schoenner.
Bevor die Firma 1935 im Dritten Reich enteignet werden konnte, verkaufte Falk seine Firma an die Gebrüder Schaller denen die Firma Ernst Plank gehörte. Die Produktion von Spielzeugen wurde zugunsten von Filmprojektoren der Marke Noris eingestellt.

Firmenzeichens

ab Februar 1897 der Nürnberger Turm mit den Buchstaben J. und F. bis 1935
ca. 1900 - 1935
ca. 1900 - 1935
ca. 1932-1935

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt