Geschichte Beschreibung von Fleischmann & Blödel

Artikelnummer: Fleischmann & Blödel (4330)

.

Kategorie: Fleischmann & Blödel




Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma Fleischmann & Blödel aus Fürth, Sonneberg, Deutschland

Im Jahr 1873 wurde das Unternehmen von Salomon Fleischmann und Jean Bloedel gegründet. Sie produzierten Spielwaren und Puppen.
Sie haben auch Büros in Paris, Frankreich und London, England gegründet.
Fleishmann & Bloedel produzierten Schnickschnack , Puppen oder Figuren aus Porzellan , Blech, Eisen, Holz , Wachs und Pappmaché , Spielzeuge, die sich bewegten und Musik spielten, Puppen, die automatische ging und/oder gesprochen haben.
1899 Fleischmann & Bloedel schloss sich der Allianz der Französischen -Puppenhersteller SFBJ mit Salomon Fleishmann als dem ersten Direktor an.
Bis 1905 verstaren die beiden ursprünglichen Besitzer und Josef Berlin übernahm den Besitz und erweiterte die Fabrik.
Im Jahr 1910 wurde beworben Perlico - Perlaco mechanische Arbeiten für Puppen und Tiere.
Im Jahre 1913 wurden beworben Plüschtiere und Karikatur-Puppen mit unzerbrechlichen Köpfen.
Im Jahr 1914 wurde Michu registirert für Plüschtiere und Charakter-Puppen.
Im Jahre 1922 wurde beworben Die glückliche Fridolin eine Werbefigur für einen Berliner Verlag .
Im Jahr 1926 wurde die Produktion eingestellt.
Puppen- Marken :
Bébé Triomphe, Bebe Eden 1 , Eden - Bébé , Eden bebe Paris 7 Deposé, EDEN PARIS, EDEN - BÉBÉ , DEP 10 , Michud , F & FB in einem Dreieck

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt