Geschichte Beschreibung von Kamkins

Artikelnummer: Kamkins (4355)

.

Kategorie: Kamkins




Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma Kamkins aus Atlantic City, New Jersey

Kamkins Puppe wurden von 1919 bis etwa 1928 von Louise Kampes produziert und in Atlantic City, New Jersey verkauft.
Die Puppen wurden aus Stoff mit einer speziellen Technik hergestellt um die Gesichter hygienisch zu machen. Louise beantragte ein Patent für ihr Verfahren das am 2. November 1920 erteilt wurde. Die Patentprozess besteht aus einem Würfel über den Gummischichten gelegt werden und dann Stoff aufgetragen dann vulkanisiert wird. Die Köpfe wurden dann zusammengebaut und die Gesichter bemalt. Die Körper der Puppen wurden aus einer robusten Baumwolle hergestellt. Auf den Körpern kann oft ein rotes Papier-Etikett in Form eines Herzens gefunden werden, darauf steht "A Dolly Made to Love" und "Patented by L.R.Kampes Atlantic City, NJ".
Puppen gab es in den Größen in 45,7 oder 48,3 cm. Die größere Puppe hatte einen Stimme im Rücken.Es gab Echthaar- oder Mohairperücken und die beliebteste Perücke war die im holländische Stil die wurden sowohl für Mädchen wie auch für Jungen benutzt. Es gab auch einer besondere Perücke mit langen Haare, die ohne kahle Stellen geflochten werden konnte. Es gab auch selten gebogenen Gliedmaßen Babys, gemalte Körper und Haare und geformt Gesäßbacken Modelle. Die Puppen hatten gut gemacht Kleidung die von Näherinnen hergestellt wruden und es gab jeder Jahr eue Stile. Das Geschäft war auf der Atlantic City Boardwalk in Atlantic City, New Jersey, USA.

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt