Geschichte Beschreibung von Lutz

Artikelnummer: Lutz (4010)

.

Kategorie: Lutz




Downloads

Name Beschreibung Dateiformat Vorschau

Beschreibung

Firmengeschichte und Beschreibung der Firma Ludwig Lutz, Ellwangen an der Jagst Deutschland

1846 gründete der Flaschner Ludwig Lutz die Fabrikation für Blechwaren. Blechspielzeug wurde erst ab dem Ende der 1950er aufgenommen.
1857 trat der Kaufmann Josef Englert in die Firma ein. Die Firma hieß bis 1869 ?Englert und Lutz?. Danach machte sich Lutz wieder selbständig und sein Sohn Adolf übernahm die kaufmännische Leitung.
1883 übernahm der Bruder August von Adolf die kaufmännische Leitung. Er ließ schwimmfähige Schiffe und Eisenbahnen mit Uhrwerk oder Dampfbetrieb produzieren. Die Produktion von Blechkutschen und Wagen wurde weiter ausgebaut. Später kamen auch Dampfmaschinen und aufwendige Betriebsmodelle hinzu. Das Spielzeug hatte eine hohe Qualität. Bing erhielt das Alleinverkaufsrecht aller Waren für Deutschland.
1891 nach dem die Firma hauptsächlich wegen ihrer veralteten Produktionsverfahren in Bedrängnis kam wurde sie 1891 an Märklin verkauft, die auch einen Teil der Arbeiter nach Göppingen holte.

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt